Hautpflege bei Krebs

Hautprobleme durch Chemo und Bestrahlung

Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands ab 100€ Bestellwert!

Hautprobleme durch Chemo und Bestrahlung


Während einer Tumorbehandlung kommt es so gut wie immer auch zu  Hautveränderungen. Da Krebsmedikamente im Verlauf der Therapie nicht nur auf Krebszellen, sondern auch auf alle Körperzellen einwirken, werden somit auch Haut, Haare und Nägel angegriffen. Die  Haut kann in dieser Zeit trocken und rissig werden, die  Haare fallen aus  und  Finger- sowie Fußnägel werden brüchig.

Dadurch wird die Erkrankung auch nach außen sichtbar und führt zu einer zusätzlichen Belastung. Eine optimale, gut angepasste Hautpflege bei Krebs ist deshalb immens wichtig. Sie hilft, die Nebenwirkungen der Therapie zu mildern, stabilisiert die Haut und lindert die Narben auf der Seele.

Und das Wichtigste überhaupt: Mit den besten Wirkstoffen und ausschließlich kaltgepressten Bio-Wirkölen sowie dem konsequenten Verzicht auf toxische, hormonell wirksame, aggressive und undienliche Stoffe ist es möglich, Haut & Haare schön und gesund zu pflegen und das Krebsrisiko bereits im Vorfeld zu minimieren.

Diese Stoffe solltest Du unbedingt meiden!

PDF Ansicht

Interview mit Helena Paulus

Hautpflege bei Krebs

Eine optimale, gut angepasste Hautpflege bei Krebs ist deshalb immens wichtig. Sie hilft, die Nebenwirkungen der Therapie zu mildern, stabilisiert die Haut und lindert die Narben auf der Seele.

Hast Du Fragen zu unseren Produkten?

Gerne informieren wir Dich umfassend in einem persönlichen Gespräch. Plane dafür bitte einen Zeitrahmen von ca. 45-60 Minuten ein.

Beratung