Shop

Cellulitemousse

27,00 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 4 Kundenbewertungen
(4 Kundenrezensionen)

18,00  / 100 ml

150 ml

Artikelnummer: RD-103 Kategorien: ,

Beschreibung

Unser Cellulitemousse wirkt dank seiner kaltgepressten Bio-Wirköle und perfekt aufeinander abgestimmten, hoch potenten Wirkstoffe, wie z.B. Silizium, Rosmarinextrakt, in höchstem Maße glättend und straffend. Es wirkt sich äußerst positiv auf das weiche und starre Bindegewebe und bildet so Elastin und Kollagen. Unser Cellulitemousse mindert unschöne Dellen deutlich sichtbar und Ihre Haut fühlt sich spürbar zart, weich und gepflegt an.

Aufgrund seiner stoffwechselsteigernden, durchblutungsfördernden und kapillarerweiternden Inhaltsstoffe ist es nicht nur perfekt geeignet, um Cellulite zu bekämpfen, sondern wirkt sich auch positiv aus bei Lipomen, Lipödemen, Wassereinlagerungen und verklebten Faszien.

Durch regelmäßige Anwendung gewinnt Ihre Haut ein Höchstmaß an Spannkraft und Ihr Hautbild erscheint sichtbar rosiger, glatter und fühlbar straffer.

Die Inhaltsstoffe unseres Cellulitemousses erinnern schon beim Lesen an ein schmackhaftes und wohltuendes Rezept. Es verwöhnt daher nicht nur Ihre Haut, sondern auch Ihre Sinne. Erleben Sie es selbst!

Wirkstoffe:

Silizium:

Silizium spielt eine wesentliche Rolle in der Regeneration, dem Aufbau und dem Erhalt der Elastizität des Bindegewebes, der Fasern und des Feingewebes. Die Fibroblasten, welche für die Bildung von neuen Kollagenen verantwortlich sind, werden stimuliert und Ihre Haut wird vor freien Radikalen geschützt. So wirkt Silizium der Verzuckerung Ihrer Haut und somit auch Falten entgegen. Es reguliert, normalisiert und stimuliert den Stoffwechsel und die Zellteilung.

Wacholderöl:

Wacholderöl wirkt bei Cellulite, stark fettender Haut und Hautunreinheiten. Es ist antibakteriell und leicht schmerzstillend. Durch seine stark desinfizierende und reinigende Wirkung hat Wacholderöl eine wundheilende Wirkung und kann der Haut zudem bei Entzündungen helfen. Auch wirkt es sich positiv auf Schuppenflechte aus.

Zimtrindenöl:

Zimt fördert die körperliche Wärmeproduktion (Thermogenese) und erhöht somit Wärme im Körper. Dadurch ist Zimtrindenöl in der Lage, den Stoffwechsel zu steigern, die Fettverbrennung anzukurbeln und überschüssige Fettpolster abzubauen. Es wirkt antioxidativ, regenerierend, zellerneuernd und durchblutungsfördernd. Durch die verstärkte Durchblutung der Haut ist diese in der Lage, sich selbst besser zu regenerieren und neue Zellen zu bilden. Somit „verjüngt“ sich die Haut sozusagen selbst. Des Weitern wirkt Zimtrinde entzündungshemmend.

Esche Rindenextrakt:

Esche Rindenextrakt hat eine entzündungshemmende, schmerzstillende, ausschwemmende und tonisierende Wirkung. Es beschleunigt die Wundheilung bei kleineren Verletzungen und Geschwüren.

Koffein:

Koffein glättet und strafft die Haut und macht sie feiner. Es kurbelt den Stoffwechsel an und hat eine entwässernde Wirkung. Darüber hinaus aktiviert es ein Enzym, das zugleich Fett spalten und abbauen kann. Somit ist Koffein äußerst wirksam gegen Cellulite.

Tigergrasextrakt:

Tigergrasextrakt wirkt gefäßerweiternd und regenerierend. Er fördert den Aufbau von Kollagen und die Wundheilung. Tigergrasextrakt hat eine hautberuhigende und regenerierende Wirkung und unterstützt den Aufbau der extrazellulären Matrix. Es wirkt entzündungshemmend, regenerierend, antibakteriell und antioxidativ. Außerdem unterstützt Tigergrasextrakt die Heilung bei Psoriasis und lindert und verbessert diese signifikant.

Niacinamid (Vitamin D3 und Vitamin B3):

Niacinamid reduziert kleine Fältchen, rote Flecken, die Hautfettproduktion und die Hyperpigmentierung. Es stimuliert die Kollagenproduktion und versorgt die Haut mit Stoffen, die wichtig für den Zellaufbau sind. Auch ist Niacinamid wirksam gegen Falten. Es hat eine positive Wirkung auf die Barrierefunktion der Haut, regeneriert geschädigte Hautbarrieren und verbessert trockene und zu Akne neigende Haut. Niacinamid reduziert übermäßige Talgproduktion und weist eine antientzündliche Wirkung auf.

Süßes Orangenöl:

Süßes Orangenöl wirkt straffend, durchblutungsfördernd und hautberuhigend. Diese hautstraffende und entspannende Wirkung von süßem Orangenöl bietet bei Massagen gegen Cellulite und Verspannungen angenehme, sichtbare und wohltuende Veränderungen der Haut- und Muskelbereiche. Süßes Orangenöl regt die Erneuerung und Regeneration der Zellen an, steigert die Hautgesundheit und lässt Ihre Haut straffer, praller und rosiger aussehen. Es regt die Bildung von Kollagenfasern an und ist wirksam gegen Cellulite, Akne, Narben und Schwellungen. Durch die gesteigerte Kollagenbildung wird die Feuchtigkeit in den Zellen gebunden. Süßes Orangenöl zieht große Poren zusammen, wodurch nicht nur das Hautbild feiner wird, sondern auch eine übermäßige Talgproduktion gemindert wird. Schuppen und Hornhaut werden entfernt und die Haut wird weicher. Es reduziert leichte Falten und bleicht Altersflecken und Sommersprossen. Freie Radikale und Antioxidantien werden gebunden und abtransportiert.

Rosmarinöl / Rosmarinextrakt:

Rosmarin wirkt aufgrund der gesteigerten Durchblutung wie eine Verjüngungskur. Er mindert Cellulite und beugt bestens frühzeitiger Hautalterung vor. Rosmarin regeneriert die Zellen und sorgt dafür, dass sie mehr Sauerstoff transportieren können. Er entspannt die Haut und versorgt die Zellen mit Feuchtigkeit. Das Hautbild verbessert sich binnen kürzester Zeit. Rosmarin macht die Haut elastisch und gibt ihr Glanz. Er schützt die Zellen, beugt Narben vor und enthält viele Antioxidantien. Auch Wassereinlagerungen kann Rosmarin abklingen lassen. Rosmarin wirkt antimikrobiell, entgiftend, schmerzstillend, antibakteriell, antiseptisch, entzündungshemmend und durchblutungsfördernd.

Ringelblumenextrakt:

Ringelblumenextrakt, auch Calendulaöl oder Ringelblumenöl genannt, wirkt reinigend, abschwellend und zusammenziehend. Des Weiteren wird das Wachstum neuer Zellen gefördert. Extrakte aus Ringelblumenblüten regen die Bildung von frischem Bindegewebe und kleinen Blutgefäßen auf Wunden an und verfügen über immunstimulierende Eigenschaften. Ringelblumenextrakt ist stark antioxidativ, wundheilend und schmerzlindernd. Es hemmt Viren sowie Pilze, ist antimikrobiell, antiseptisch und entzündungshemmend.

Glycolsäure:

Glycolsäure beginnt mit ihrer Wirkpflege direkt an der Hautoberfläche: Hier löst sie abgestorbene und verhärtete Hautschüppchen. So glättet sie Ihre Haut, macht sie weicher und nimmt ihr den fahlen, müden Teint. Indem Glycolsäure die Kollagen-Synthese fördert und Ihre Hautfalten festigt und weich macht, wirkt sie gegen Alterserscheinungen der Haut, Verhornungsstörungen, Lichtschäden und Akne. Gleichzeitig stabilisiert Glycolsäure mit ihrem niedrigem pH-Wert den Säureschutzmantel Ihrer Haut, erhöht deren Widerstandskraft und Hydratation und macht sie widerstandsfähiger.

Vitamin E:

Vitamin E ist ein multiaktiver Stoff im besten Sinne. Ein gesunder Vitamin-E-Pegel hilft dabei, die Haut zu straffen und schenkt ihr ein frisches, jüngeres Aussehen. Dies gelingt gleich doppelt so gut, weil Vitamin E auch den Gehalt an Kollagen in der Haut erhöht. Vitamin E glättet die Haut und verbessert das Hautrelief. steigert das Feuchthaltevermögen der Haut und hilft, Zellschädigungen zu mindern. Es gilt als festigend und glättend und beugt UV-induzierter Hautalterung vor. Vitamin E wirkt entzündungshemmend, wundheilend und zellbildend. Da sich rasch neue Zellen bilden können, heilen Wunden schneller, ohne dass sie von freien Radikalen angegriffen werden. Vitamin E kann auch angewendet werden, um Narben auf der Haut zu mindern oder gar ganz verschwinden zu lassen. Es reduziert Hautschäden, verhindert die Ausbildung von Altersflecken und ist ein natürlicher Sonnenschutz.

Milchsäure:

Milchsäure ist ein guter Feuchtigkeitsspender, Porenöffner und Verhornungshemmer. Sie regt die Kollagenbildung an verhilft somit zu einer gesünderen und glatteren Haut. Milchsäure ist Bestandteil der wasserspeichernden Substanzen in der Oberhaut, die für eine gute Durchfeuchtung der gesunden Haut sorgen. Auch wenn sie die Säure im Namen trägt, ist die Milchsäure ein sanfter Wirkstoff, der puffernde, also den pH-Wert stabilisierende Eigenschaften besitzt. Hat ein Hautpflegeprodukt diesen pH-Wert, so wird der hauteigene Säureschutzmantel bei der Anwendung des Produktes nicht gestört, sondern unterstützt. Zusätzlich regt Milchsäure die Produktion von Ceramiden an. Die Epidermis gewinnt an Flexibilität. Dieser Prozess geschieht sehr direkt und definiert, da auf die milde Säure nur bereits geschädigte Zellen reagieren. Gesunde Zellen bleiben unberührt.

Mangobutter:

Mangobutter regeneriert die Lipidbarriere Ihrer Haut und hilft ihr somit, Feuchtigkeit zu speichern. Aufgrund des enthaltenen Vitamin A fördert sie die Rückbildung von Schwangerschaftsstreifen, da Vitamin A den Kollagenaufbau fördert und die Hautregeneration unterstützt. Mangobutter hat entzündungshemmende, regenerierende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. Aufgrund dieser Eigenschaften wirkt sie auch als Lichtschutz und kann nach Sonnenbrand die trockene Haut wieder befeuchten. Mangobutter wirkt beruhigend und kann sich auf diverse Hautthematiken, wie Dermatitis, Psoriasis, Hautausschläge und Ekzeme, positiv auswirken.

Kaltgepresste Bio-Wirköle:

Distelöl

Distelöl schützt Ihre Haut vor dem Austrocknen und versorgt sie mit Feuchtigkeit. Es wirkt zellerneuernd, entzündungshemmend und antibakteriell. Distelöl unterscheidet sich von anderen Pflanzenölen durch seinen besonderen Reichtum an Linolsäure. Die Linolsäure ist Bestandteil der menschlichen Haut und bildet die Basis für die Synthese der Gewebshormone. Außerdem enthält Distelöl Tocopherol, welches eine antioxidative Wirkung aufweist und rückfettenden Eigenschaften als Inhaltsstoff hat. Personen, die unter unreiner und fettiger Haut leiden, können vom Reichtum der Linolsäure im Distelöl auf besondere Weise profitieren. Linolsäure leistet auch hilfreiche Dienste, indem sie die Barrierefunktion der obersten Hautschicht aufrechterhalten kann. Distelöl eignet sich zur äußerlichen, unterstützenden Anwendung bei Altersflecken, Hautreizungen und Lichtschädigungen. Abgestorbene Hautschüppchen werden gelöst. So wird Ihre Haut von den Unreinheiten befreit und kann wieder frei durchatmen.

Kokosöl:

Kokosöl zieht tief in Ihre Haut ein und strafft sämtliche Hautschichten, sodass auch die für Cellulite typischen Dellen deutlich weniger sichtbar werden. Es versorgt Ihre Haut mit Feuchtigkeit und hält sie geschmeidig. Durch die Laurinsäure hat Kokosöl eine antimikrobielle Wirkung und kann somit Bakterien, Viren und andere Keime vernichten. Es wirkt antiviral und antymykotisch und kann daher die Behandlung bei Neurodermitis, Schuppenflechte, Akne und Ekzemen optimal unterstützen.

Süßes Mandelöl:

Süßes Mandelöl hat eine merkbar aufpolsternde, glättende und zellschützende Wirkung. Es wirkt ausgleichend bei Trockenheitsfältchen und Cellulite und trägt zur Verbesserung des Teints und der Hautfarbe bei. Süßes Mandelöl hat einen Anti-Aging-Effekt auf die Haut. Es kann bis in die tieferen Hautschichten vordringen. Dadurch kann die Haut besonders wirksame Barrieren gegen äußere Einflüsse und DNA-Schäden an den Hautzellen aufbauen. Süßes Mandelöl kann auch trockene, schuppige Haut sowie bei Neurodermitis und Akne gut unterstützen.

Geben Sie eine ausreichende Menge unseres Cellulitemousses auf die gewünschten Körperstellen und cremen Sie es sanft ein.

Für eine optimale Wirkung kombinieren Sie unser Cellulitemousse mit unserem Öl des Wunderbaums. Geben Sie hierzu nach dem Eincremen ein paar Tropfen vom Öl des Wunderbaums auf die vom Cellulitemousse noch feuchte Haut und massieren Sie es mit kreisenden Bewegungen ein.

Tragen Sie das Cellulitemousse im Sommer stets erst nach dem Sonnenbaden auf, da die empfindsame Haut durch das süße Orangenöl reagieren kann.

Aqua, Carthamus Tinctorius Seed Oil, Cocos Nucifera Oil, Mangifera Indica Seed Butter, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Butylene Glycol, Cetearyl Glucoside, Cetearyl Alcohol, Niacinamide, Citrus Aurantium Dulcis Peel Oil, Fraxinus Excelsior Bark Extract, Cinnamomum Zeylanicum Bark Oil, Sodium Cetearyl Sulfate, Tocopherol, Xanthan Gum, Juniperus Communis Oil, Calendula Officinalis Flower Extract, Caffeine, Rosmarinus Officinalis Leaf Extract, Rosmarinus Officinalis Leaf/Stem Oil, Potassium Citrate, Silanetriol, Centella Asiatica Leaf Extract, Helianthus Annuus Seed Oil, Cinnamal, Eugenol, Linalool, Limonene, Lactic Acid, Glycol Acid, Potassium Sorbate, Sodium Benzoate, Alcohol

organic

Wasser, Distelöl, Kokosöl, Mangobutter, süßes Mandelöl, Butylen Glykol (Pflegestoff / Lösungsvermittler), Cetearyl Glucoside (Emulgator pflanzlichen Ursprungs), Cetearyl Alcohol (Emulgator pflanzlichen Ursprungs), Niacinamid (Vitamin B3), süßes Orangenöl, Esche Rindenextrakt, Zimtrindenöl, Natrium Cetearylsulfat (Co-Emulgator pflanzlichen Ursprungs), Vitamin E, Xanthangummi (Verdicker bio-technologischen Ursprungs), Wacholderbeeröl, Ringelblumenextrakt, Koffein (Wirkstoff natürlichen Ursprungs), Rosmarinextrakt, Rosmarinöl, Kaliumcitrat (Stabilisator), organisches Silizium, Tigergrasextrakt, Sonnenblumenöl, Milchsäure (Pflegestoff), Glykolsäure (Wirkstoff pflanzlichen Ursprungs), Kalium Sorbat (Konservierer – organische Säuren), Natrium Benzoat (Konservierer – organische Säuren), Alkohol (Lösungsvermittler)
(Limonene, Cinnamal, Eugenol und Linalool = Teile der ätherischen Öle)

bio

Für eine noch effektivere Wirkung und Wärmeentwicklung können Sie nach der Anwendung von Cellulitemousse und Öl des Wunderbaums, die eingecremten Körperstellen mit Frischhaltefolie umwickeln und für ca. 30-60 Minuten einwirken lassen. So können die wertvollen Inhaltstoffe noch tiefer in die Haut eindringen.

Um die Wirkung des Cellulitemousses optimal zu unterstützen und die besten Ergebnisse zu erzielen, ist es wichtig, die Haut als ein Organ anzusehen und sie nicht zu belasten, sondern ausschließlich zu nähren. Nutzen Sie daher am besten für die Reinigung vorab unser Shampoo oder unsere Waschlotion.

Damit Ihre Haut die kaltgepressten Bio-Wirköle und hoch potenten Wirkstoffe unseres Cellulitemousses optimal aufnehmen kann, empfehlen wir, ein bis zweimal pro Woche vorab die abgestorbenen Hautzellen mit unserem Körperpeeling zu entfernen.

An den Köperstellen, an denen Sie das Cellulitemousse nicht verwenden, wie z.B. Ihr Dekolleté oder Ihre Schienbeine, empfehlen wir Ihnen, nach dem Duschen oder Baden eine unserer wohlduftenden Körpersahnen oder unsere wohltuende Körpermilch. Mit diesen Pflegeprodukten werden Sie Ihre Haut ebenfalls bestens nähren, pflegen und verwöhnen.

4 Bewertungen für Cellulitemousse

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Snegge (Verifizierter Besitzer)

    Leider schaffe ich es einfach nicht jeden Tag zu cremen. Aber der Effekt dieser Pflege ist toll. Die Haut wird glatter und straffer und die Mousse duftet so „lecker“ zitronig. Ich habe keine schlimmen Dellen, aber in meinem Alter (49) ist die Haut eben nicht mehr ganz eben (man beachte das Wortspiel 😉 Auch für die Oberarme und den Bauch kann dieses Produkt durchaus hilfreich sein.
    In Kombination mit dem „Öl des Wunderbaumes“ noch wirkungsvoller. Netter Nebeneffekt des Einmassierens des Öls ist die Kräftigung meiner Armmuskulatur (schon ein bißchen anstrengend).
    Ich habe jetzt erfahren, dass man ein wenig aufpassen sollte, weil es in Kombination mit Sonne zu einer fototoxischen Reaktion und Verfärbungen kommen kann. Im nächsten Sommer werde ich sie nur noch abends anwenden – sicher ist sicher.

  2. Bewertet mit 5 von 5

    Alexandra

    Seit 21 Jahren suche ich schon das geeignete Produkt gegen meine Schwangerschaftsstreifen am Bauch. Ich habe schon x Produkte ausprobiert, alle ohne Erfolg. Durch Bianka Eder habe ich zu den Produkten von Relight Delight gefunden und ich bin ihr sehr dankbar für die augezeichnete Beratung. Nun creme ich seit ca 4 Wochen 2xtägl. meinen Bauch, ich bin überglücklich denn dieses Cellulitmousse hat mein Hautbild in so kurzer Zeit um 60% gebessert. Es sieht zwar noch nicht ganz so aus wie ich es möchte, aber ich bin auf sehr gutem Weg dorthin. Mich hat dieses Produkt sehr begeistert , ich kann es nur weiter empfehlen.

  3. Bewertet mit 5 von 5

    Lea Sch.

    Derzeit verwende ich ein Pröbchen der Cellulitemousse jeweils nachts für die dunklen Augenringe. Eine Winzigkeit dort auftragen, nicht zu nah ans Auge. Seit einigen Wochen kann ich beobachten, dass die tiefe violette Augenring-Farbe sich deutlich verändert hat!
    Da ich keine sog. Cellulite habe, kann ich leider keine Aussage machen, ob die Mousse auch hält, wozu sie bestimmt ist.
    Für meinen Zweck hat die Mousse jeden Falls ein hervorragendes Ergebnis gezaubert!

  4. Bewertet mit 5 von 5

    Andrea

    Meine großen und langen OP-Narben am Bauch sind vom Hautbild wesentlich unauffälliger geworden, die Haut sieht besser durchblutet aus. Was aber für das Wohlfühlen noch viel wichtiger ist: die Narben spannen und schmerzen nicht mehr so.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.